Sommernachtstraum: Schnock

SCHNOCK, der Schreiner, ist eigentlich gar nicht für die Bühne gemacht. Im Gegenteil, er hat es lieber ruhig und macht sich Sorgen, dass er der Rolle des Löwen nicht gerecht wird. „Hast du die Löwenrille schriftlich? Ich tu mir schwer beim Studieren!“ Seine größte Sorge ist zudem, dass die feinen Damen vor der Darstellung des Löwen erschrecken.
Als Löwe brüllt KARIN BRANDL brünstig im Feuer.

Der Sommernachtstraum vor der Bergkirche Rodaun von 31.08. bis 04.09.2022!

Kartenvorverkauf!

Werbung

Sommernachtstraum: Schnauz

SCHNAUZ, der Kesselflicker, ist interessiert, als es um die Rollenverteilung bei Pyramus & Thisbe geht. Aber gewagt findet er es schon, dieses Schauspiel. „Werden die feinen Damen nicht auch vor dem Löwen erschrecken?“ Er selbst fasst schlussendlich die Rolle der Wand aus, „der schoflen Wand, die Lieb tut scheiden.“
Als Schnauz/Wand steht INES FISCHER felsenfest zwischen den Liebenden Pyramus und Thisbe.

Der Sommernachtstraum vor der Bergkirche Rodaun von 31.08. bis 04.09.2022!

Kartenvorverkauf!

Sommernachtstraum: Flaut

FLAUT, der Blasbalgflicker, ist eigentlich wenig begeistert davon, bei der Schauspieltruppe dabei sein zu müssen. Als er dann noch die Rolle der Thisbe – das Fräulein, das Pyramus liebt – übernehmen muss, ist der Ofen vollends aus. „Nein, lass mich keine Frau spielen, ich bin doch ein ganzer Kerl!“
Kein anderer als GERNOT MAXA kann diesen Widerwillen von Flaut besser auf die Bühne bringen.

Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!

Kartenvorverkauf 

Sommernachtstraum: Zettel

ZETTEL, der Weber, wird als Schauspieler in die Truppe von Squenz berufen. Er soll den Pyramus geben, aber eigentlich ist er prädestiniert für den Tyrannen, wobei er am liebsten alle Rollen spielen möchte. „Lass mich auch den Löwen spielen!“ Er ist mit Feuereifer dabei und hat für viele Probleme, die sich ergeben, eine Lösung parat. „Ich habe eine Idee, die wird alles ins Lot bringen.“
In dieser Produktion deklamiert KATHARINA HAUER den Pyramus.

Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!

Kartenvorverkauf 

 

 

Sommernachtstraum: Squenz

SQUENZ, ein Zimmermann, hat sich in den Kopf gesetzt, ein Theaterstück zu Ehren der Hochzeit von Theseus und Hippolyta einzustudieren. Er ist voller Enthusiasmus für dieses Vorhaben, wenn auch ein wenig überfordert, aber dennoch fordert er totales Engagement von seinen Schauspielern: „Meisters, hier sind eure Rollen, und ich muss euch bitten, ersuchen und auffordern, sie bis morgen Nacht auswendig zu memorieren.“
MARCUS MARSCHALEK stürzt sich im Stück (wie auch im wahren Leben) voller Begeisterung in die Vorbereitung der Aufführung.

Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!

Kartenvorverkauf 

 

Sommernachtstraum: Elfe

Die ELFE gehört zu Titanias Gefolgschaft. Sie ist freundlich und umsorgt ihre Herrscherin, und kann es gar nicht leiden, wenn der Streit zwischen Oberon und Titania Unruhe im Feenreich stiftet. Puck kennt sie nur vom Hörensagen: „Ich kenn dich so vom Ansehen nicht genug, doch bist du nicht der schadenfrohe Spuk, der Robin Gutfreund heißt?“ und auch seine Scherze kann sie nur missbilligen.
Als Elfe fliegt FELICITAS SZABO durchs Feenreich.

Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!

Kartenvorverkauf

 

Sommernachtstraum: Titania

TITANIA, Feenkönigin, verweigert ihrem Gemahl Oberon das gemeinsame Ehebett. Sie beschuldigt ihn des Ehebruchs mit Hippolyta – der besiegten Amazonenkönigin und bald Ehefrau von Theseus – und meint, er sei nur deshalb nach Athen gekommen “um ihrem Bett Spaß und Erfolg zu wünschen”. Sie rächt sich, indem sie ihm den Knaben vorenthält, den Oberon gern als Knappen hätte. Durch die Entzweiung des Paares gerät die ganze Natur in Unordnung, Stürme und Überschwemmungen zerstören das Land und Jahreszeiten kommen durcheinander. “Und diese ganze üble Brut des Bösen entspringt aus unserm Streit und Widerspruch”.
In der Doppelrolle Titania/Hippolyta ist Ortrun Obermann-Slupetzky zu sehen.
Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!

SoAk: Abschlussaufführung!

🎭 8. ArteFaktum Schauspiel-Sommer-Akademie🎭
Nach 5 arbeitsreichen Tagen gibt es am Montag, 15.08. wie gewohnt eine Abschlusspräsentation der erarbeiteten Inhalte! Wir freuen uns über Besucher, bitten allerdings unbedingt um Anmeldung unter info@artefaktum.at, da der Platz sehr begrenzt ist!!!

Sommernachtstraum: Puck

Der Waldgeist PUCK, der Schabernack der Nacht, liebt es Streiche zu spielen und zu verwirren. Der Zaubersaft der Blume kommt da wie gerufen, denn er “zwingt Mann wie Frau zur Liebesraserei aufs erste beste Wesen”. Das wird ein Spaß – und ein bisschen was davon ins falsche Auge getropft, naja, kann doch mal passieren…
Als Puck treibt CHRISTINA KOHLROSS ihr Unwesen.
 
Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!
 
 

SoAk: Der Countdown läuft!

🎭8. ArteFaktum Schauspiel-Sommer-Akademie von 11.-15.08.2022 in Wien!🎭
Der Countdown läuft! In 5 Tagen geht’s los! Für Kurzentschlossene gibt es noch Restplätze in allen Workshops!
 

Sommernachtstraum: Oberon

OBERON, der König der Feenwelt, ist wenig erfreut, dass seine Gemahlin Titania sich ihm widersetzt. Er ist rasend vor Eifersucht, da er annimmt, dass sie eine Affaire mit Theseus hat. Doch Oberon sinnt auf Rache: er will Titania mit einem Liebessaft betören, sodass sie in Liebe zu einem ihr unangemessenen Wesen entbrennt. “Du kommst nicht raus aus diesem Wald, eh du mir deine Unverschämtheit büßt.” Durch diese Demütigung hofft er sie wieder gefügig zu machen, sodass der Streit zwischen dem Ehepaar beigelegt wird.
HANS LAGERS ist in einer Doppelrolle neben Oberon auch als Theseus zu sehen.
 
Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!

SoAk: Szenenarbeit

🎭 8. ArteFaktum Schauspiel-Sommer-Akademie von 11.-15.08.2022 in Wien! 🎭
Zwei Plätze gibt es noch im Workshop „Szenenarbeit“ mit Dozent Martin Ratzinger. Arbeite 5 Tage lang mit einem Profi an einer 2er-Szene: zuerst wird gelesen, dann gibt es erste Versuche im Raum bevor schlussendlich die Szene so entwickelt wird, dass sie am letzten Tag der Gruppe präsentiert werden kann.

Sommernachtstraum: Demetrius

DEMETRIUS war eigentlich mit Helena liiert, bevor er von Hermia’s Vater Egeus als Schwiegersohn auserkoren wurde. Nun liebt er Hermia und hasst Helena, wobei er nicht verstehen kann, dass sich Helena so zum Narren macht, um ihm zu gefallen. “Schindluder treibst du hier mit deinem Ruf! Wie du die Stadt verlässt und einem Mann dich in die Hände gibst, der dich nicht liebt!“
JAKOB GRIESSER wirbt als Demetrius um Hermia und verachtet Helena.
Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!

SoAk: Impressionen!

🎭 8. ArteFaktum Schauspiel-Sommer-Akademie von 11.-15.08.2022 in Wien! 🎭
In etwas mehr als 2 Wochen ist es wieder so weit: Dozenten aus Österreich, Deutschalnd, der Schweiz und aus den USA arbeiten 5 Tage mit euch! Ihr lernt die Meisner Technik kennen, arbeitet an Szenen, improvisiert, verbessert eure Körperwahrnehmung, übt die Aussprache, lernt Atemtechniken… Aber nur, wenn ihr euch anmeldet 😁 Plätze sind noch vorhanden!
 

Sommernachtstraum: Helena

HELENA liebt Demetrius, der sich von ihr abgewendet hat, womit sie sich allerdings nicht abfinden will. Sie läuft ihm nach und lässt nichts unversucht, doch noch sein Herz zu gewinnen. „Kann ich noch einen schlechtern Platz in deinem Herz erbitten, mir wär’s ein Ehrenplatz!“ Doch dies entfernt Demetrius nur noch weiter von ihr.

Als Helena leidet SOPHIE NAWARA.

Der Sommernachtstraum von 31.08. bis 04.09.2022 vor der Bergkirche Rodaun!

Kartenvorverkauf