Luisa Stachowiak

Geboren in Köln, Schauspielstudium an der Folkwang Hochschule Essen, Studiengang Schauspiel Bochum, während des Studiums Engagements am Schauspielhaus Bochum, Theater Bielefeld u.a.

Nach Abschluss der Schauspielschule vierjähriges Engagement am Nationaltheater Mannheim. Anfang 2013 Umzug nach Wien, Geburt einer Tochter und Gründung des Schauspielstudio Stachowiak. Leitung und Entwicklung zahlreicher Workshops u.a. gemeinsam mit der Casterin Eva Roth.

2016 Regiedebüt mit „Roberto Zucco“ im Pygmalion Theater Wien. Danach laufend neue Inszenierungen, u.a. „Die Meeresode“ von Fernando Pessoa im WerkX (Petersplatz Wien), „Der Kredit“ und „Die Kosmetik des Bösen“ für theater2go „Was ihr wollt“ im Off Theater/White, Wien.

Luisa hat in der 2022 ArteFaktum Produktion „Paarungen“ Regie geführt und damit erstmals mit ArteFaktum zusammengearbeitet.

http://www.schauspielstudio-stachowiak.at/

Luisa arbeitet präzise, sie enttarnt jeden einfach so daher gesagten Satz und erarbeitet gemeinsam mit ihren Schauspielern Satz um Satz und Szenen um Szene. Nach all den Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten, hat sich eine Figur noch nie so authentisch angefühlt wie nach der Arbeit mit ihr!