Alexander Kuchinka

Geboren 1967 in Klagenfurt, lebt und arbeitet seit 1992 in Wien als Regisseur, Schauspieler, Autor und Musiker.

Schauspielengagements u. a. am Stadttheater Klagenfurt, bei den Komödienspielen Porcia, den Stockerauer Fest­spielen, am Wiener Metropol, Schlosstheater Celle, Volkstheater Wien, Theater in der Josefstadt, Stadttheater Baden, Volksoper Wien, …

Regisseur zahlreicher Ur- und Erstaufführungen im Sprech- und Musiktheater, oft auch nach eigenem Buch bzw. eigener Musik, u. a. am Stadttheater Klagenfurt, Stadttheater Baden, beim Sommertraum Festival Semmering, dem Theatersommer Haag oder den Festspielen Berndorf.

Daneben etliche kabarettistische Soloprogramme, Auftragskompositionen, Konzeptbücher und Übersetzungen, z. B. deutsche Liedtexte für das Musical „Guys and Dolls“ im Auftrag der Wiener Volksoper (2009). Sein jüngstes Musical „Zzaun!“ (gemeinsam mit Tilmann von Blomberg) erhielt 2015 beim Hamburger CREATORS-Wettbewerb den ersten Preis  und wurde am 3. März 2018 an der Staatsoperette Dresden uraufgeführt.

Aktuelle Termine unter http://www.kuchinka.cc.

Alexander Kuchinka hat mit ArteFaktum bereits zusammengearbeitet, er war der Regisseur von Gretchen 89ff. Und 2018 führt er wiederum Regie bei Jordi Galcerans „Die Grönholm Methode“. Wir haben damals wie heute wahnsinnig viel Spaß, er hat den Blick für die Kleinigkeiten in einer Szene und arbeitet so unglaublich viele Details heraus!