Theater

Paarungen – Eric Assous

Delphine und Xavier sind seit 20 Jahren miteinander verheiratet und ebenso lange schon mit Bob und dessen Frau befreundet. Doch Bob hat sich gerade getrennt, und so kommt er mit seiner neuen, deutlich jüngeren Freundin Garance zum gemeinsamen Abendessen.

Dass hier niemand ist, was er zu sein vorgibt, erzählt der französischen Autor Eric Assous in geschickten Rück- und Vorblenden und beleuchtet mit charmantem Blick die schwierigen Beziehungen zwischen Männern und Frauen, wobei er die Dinge in der Schwebe lässt, um dann Abgründe zu öffnen.

m

Besetzung:

Delphine – Katharina Hauer

Xavier – Hans Lagers

Bob – Andreas Riemer

Garance – Annina Zechmeister

Regie – Luisa Stachowiak

m

WO?

KiP. Kunst im Prückel. Souterrainbühne des Café Prückel, Biberstraße 2, 1010 Wien

  • Aufgrund der aktuellen Lage sind alle Termine auf Anfang 2022 verschoben!

Stadttheater Bruck an der Leitha, Raiffeisengürtel 43, 2460 Bruck an der Leitha

  • Aufgrund der aktuellen Lage sind alle Termine auf Anfang 2022 verschoben!

Villa Gugging beim Museum Gugging, Am Campus 2, 3400 Maria Gugging

  • Aufgrund der aktuellen Lage sind alle Termine auf Anfang 2022 verschoben!

m

m

m

m

ARCHIV – Theaterproduktionen:

Auf dünnem Eis – Eric Assous (2020)

Die Grönholm-Methode – Jordi Galceran (2018)

Drei Mal Leben – Yasmina Reza (2014, 2015 & 2018)

Der Liebhaber – Harold Pinter (2013)

Gretchen 89ff – Lutz Hübner (2010)